Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

ACHTUNG! Vor dem Eingriff in das Gerät immer erst den Netzstecker ziehen. VDE Bestimmungen beachten!

 

1. Wandern des Nullpunktes der beiden Eingänge

Nach dem Einschalten wurde es teilweise sehr lästig, dass der Nullpunkt Minutenlang wegwanderte.

Also entschloss ich mich zu einer Reparatur. Alle 5 Einsteckkarten entfernt, Mainboard ausgebaut und ebenso die kleine Aufsteckplatine auf der Bildröhre abgezogen.

Dabei ist aufgefallen, dass die beiden Spezial-ICs von Lecroy in den Eingangstufen wohl theoretisch durch den Alublock gekühlt werden sollten. Vielleicht war hier früher mal etwas mehr Wärmeleitfett (sah so aus), um den Luftspalt von mindestens 1mm auszufüllen.

     

Der Spalt kommt dadurch zustande, dass erstens die beiden blauen Tantals höher als die ICs sind und ebenfalls die beiden Abstandsbolzen.

Die Bolzen habe ich auf identische Höhe mit den ICs heruntergefeilt. Die beiden Tantals habe ich durch Elkos in SMD-Bauform ersetzt.

Dies waren die niedrigsten, die ich finden konnte, um unter 7mm zu bleiben. (Reichelt "VF 10/35 P-B")

     

Jetzt ist nichts mehr im Weg, um die Aluplatte mit Wärmeleitpaste, ich habe Arctic Cooling MX-4 verwendet, direkt auf den Lecroy-ICs zu plazieren.

Nicht vergessen auch Wärmeleitpaste zwischen Gehäuseseitenteil und der Aluplatte zu verwenden.

 

Die alte Wärmeleitpaste bei der Videokarte wurde ebenfalls komplett erneuert. Alle TO220 gereinigt und neu verpastet.

Hier ist ebenfalls ganz wichtig, zwischen dem Alukühlkörper mit den Leitungstransistoren und der Gehäuseseitenwand Wärmeleitpaste zu verwenden.

 

 

Während der Reparatur habe ich ebenfalls sämtliche Elektolytkondensatoren ersetzt. Somit habe ich wieder für diverse Jahre Ruhe.

Unbedingt eine sehr gute Lötstation benutzen, da die Masse- und Versorgungslayer fast alle Vollflächig an den Elkos anliegen. Es gab früher wohl noch keine Thermalpads.

Und hier ist noch meine Stückliste (für alle Einsteckkarten, Hauptplatine und Röhrenplatine). Die Anzahl der Elkos sollte ca. stimmen. Lieber ein paar mehr kaufen, falls ich noch einen übersehen haben sollte.

Anzahl Typ Bauteil Raster (mm) Breite Höhe (mm) Anmerkung Reichelt Gewählter Typ
2 Tantal 6,8uF, 35V 2,54 7 Höhe nicht überschreiten!
Neben LECROY Eingang-ICs
VF 10/35 P-B Subminiatur Elko
15 Becher 10uF, 16V 2,54 Besser wären genau 16V RAD FC 10/50 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
15 Becher 10uF, 35V 2,54 Besser wären genau 35V RAD FC 10/50 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
13 Becher 10uF, 50V 2,54 RAD FC 10/50 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
17 Becher 47uF, 25V 2,54 RAD FC 47/25 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
1 Becher 47uF, 50V 5 RAD FC 47/50
4 Becher 100µF, 10V 2,54 RAD FC 100/10 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
1 Becher 1000uF, 25V 5 RAD FC 1.000/25 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
3 Axial 1000uF, 25V 35 25 13 AX 1.000/25

 

Fazit

Die Repatur, hat mich ca. 5 Stunden gekostet, und hat sich unbedingt gelohnt. Die Nuilllinie wandert nach dem Einschalten nicht mehr weg, und die Signale sind perfekt.

 

 

 

Anzahl Typ Bauteil Raster (mm) Breite Höhe (mm) Anmerkung Conrad Reichelt Gewählter Typ
2 Axial 150nF, 63V, 1% 30 25 12 Folienkondensator
2 Tantal 6uF, 35V 2,54 447033-62 TANTAL 6,8/35 Tantal
1 Tantal 6,8uF, 25V 2,54 Beim Hochspannungsnetzteil 447033-62 TANTAL 6,8/35 Tantal
2 Tantal 6,8uF, 35V 2,54 7 Höhe nicht überschreiten! Neben LECROY Eingang-ICs 460532-62 VF 10/35 P-B Subminiatur Elko
2 Tantal 15µF, 10V 5 TANTAL 15/10
15 Becher 10uF, 16V 2,54 Besser wären genau 16V 421911-62 RAD FC 10/50 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
15 Becher 10uF, 35V 2,54 Besser wären genau 35V 421911-62 RAD FC 10/50 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
8 Becher 10uF, 50V 2,54 421911-62 RAD FC 10/50 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
17 Becher 47uF, 25V 2,54 Spannung höher nehmen? 421942-62 RAD FC 47/25 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
1 Becher 47uF, 50V 5 RAD FC 47/50
4 Becher 100µF, 10V 2,54 RAD FC 100/10 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
1 Becher 1000uF, 25V 5 421953-62 RAD FC 1.000/25 Panasonic Radialer Kondensator Serie FC EEUFC
3 Axial 1000uF, 25V 35 25 13 446082-62 AX 1.000/25
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK