Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

Fehler

Bei jedem Trigger ist ein kurzes hohes Pfeifen zu hören.

Lösung

Das bei mir eingebaute Schroff-Netzteil (SPM 105) für die +5V war mit vier 470uF/16V Elkos am Ausgang bestückt. Die kurzzeitige Strombelastung während eines Triggers ist wohl ein leichtes Problem für das Netzteil; obwohl es für 10-15A ausgelegt ist.

Diese habe ich durch vier 1000uF/16V Elkos ersetzt. Jetzt ist das Pfeifen kaum noch zu hören. Gefühlter Faktor von 10 weniger.

1. Weiteres

Falls nach einer viertel Stunde ein lautes Pfeifen (8-12 kHz) anfängt und in den SIgnalen auf dem Osci ein Rippel zu erkennen ist, ist es vermutlich das -5V-Netzteil (ebenfalls ein SPM 105). Hier sollten ebenfalls vier 1000uF/16V Elkos verbaut sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK